22. September 2014

Cashew-Bauern verdienen mehr!

Während das EDP zu Umwelt- und Sozialstandards im Textilsektor kurz bevor steht und auch das EDP nach Brasilien zur Jugendarbeitslosigkeit den letzten Schliff bekommt, werden bereits die EDPs für 2015 sondiert. Das erste EDP, chronologisch gesehen, beschäftigt sich mit der Cashew-Produktion auf dem afrikanischen Kontinent und wird mit der African Cashew initiative (ACi) vorbereitet. Die ACi ist ein Projekt durchgeführt von der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und finanziert vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ), der Bill & Melinda Gates Foundation, sowie weiteren staatlichen Institutionen und privaten Firmen des Cashew-Sektors.
Nach der Sondierungsreise nach Accra, Ghana und Sunyani im Landesinneren steht fest, dass das für 7. – 14. Februar 2015 geplante EDP einen sehr spannenden Einblick in die Lebens- und Arbeitswelt von Cashew-Farmern und kleinen Verarbeitern geben wird. Gerade zur Hochzeit der Cashew-Ernte wird es nicht nur einen intensiven Austausch mit den Farmern und Saisonarbeitern auf der Farm geben, sondern ebenso mit Teilnehmenden aus Politik, internationalen (Handels-) Unternehmen, Gewerkschaften und NGOs. Die African Cashew initiative öffnet damit bewusst den Dialog über Erfolge und Herausforderungen, um die bestehenden Strukturen zu diskutieren und zu verbessern. Es steht uns also ein weiteres spannendes EDP bevor.

Weitere Informationen zu diesem EDP finden sie hier.